Toggle navigation

Arbeitsfelder

Bildungsstätten

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die drei außerschulischen Bildungsstätten des bsj in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern.

Frühe Bildung

Natürliche und naturnahe Räume halten für Kinder eine Vielzahl an Entwicklungs- und Bildungspotentialen bereit. Auf dieser Grundlage entwickeln wir vielfältige Aktivitäten im Bereich der frühen Bildung.

Jugendbildung

Der bsj Marburg ist ein anerkannter Träger der außerschulischen Jugendbildung nach dem Hessischen Kinder- und Jugendgesetzbuch mit einem besonderen Bildungsangebot.

Jugendhilfe-Schule

Im Handlungs- und Spannungsfeld Jugendhilfe-Schule engagiert sich der bsj seit über 20 Jahren mit dem Ziel einer Verbesserung der der Bedingungen des Aufwachsens und der Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen.

Flex-Fernschule

Die Flex-Fernschule bietet seit 15 Jahren jungen Menschen in besonderen Lebenslagen die Möglichkeit, ihren Schulabschluss außerhalb einer Schule zu machen. Die Flex-Fernschule fördert die jungen Menschen dort, wo sie leben und arbeitet intensiv mit Eltern, weiteren Unterstützern, Einrichtungen und Kostenträgern zusammen.

Kommunale Jugendarbeit

Im Rahmen der kommunalen Jugendarbeit in unterschiedlichen Städten und Gemeinden unterstützt der bsj Kinder und Jugendliche bei ihrer Selbstpositionierung und in ihrem Weg zu mehr Selbstständigkeit.

Kinder psych. erkrankter Eltern

Angebote für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Bauprojekte

Bewegungs- und Spielräume nicht nur gemeinsam mit den Nutzerinnen und Nutzern zu planen, sondern auch zu bauen und zu gestalten, ist ein bundesweit einzigartiges Angebot des bsj.

Fort- und Weiterbildung

Seit 1992 bietet der bsj ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm für soziale und pädagogische Fachkräfte sowie Studierende an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Übergang Schule-Beruf

Mit unterschiedlichen Projekten und Maßnahmen begleitet der bsj Marburg sozial und bildungsbenachteiligte Jugendliche an der Schwelle Schule-Beruf.